1. Der Wettbewerb wird in sieben Kategorien ausgetragen: - Streichquartett  - Klavierquartett - Klaviertrio - Streichtrio - Duett Geige/ Klavier - Duett Cello/ Klavier - Duett Viola/ Klavier 2. Der Wettbewerb richtet sich an professionelle Musiker; Studenten und Absolventen von Musikhochschulen auf der ganzen Welt. Jeder Teilnehmer kann nur in einer Kategorie antreten. 3. Der Wettbewerb wird in drei Runden ausgetragen 1. Runde: Es ist eine DVD mit einer Videoaufnahme eines Satzes       beliebigen Werkes von Ludwig van Beethoven     einzuschicken. Das gewählte Werk muss in der 2. Runde des Wettbewerbs komplett zur Aufführung kommen. Die Ergebnisse der 1. Runde des Wettbewerbes werden bis zum 15.09.2017 auf der Website des Wettbewerbes publiziert. 2. Runde: Die 2. Runde findet vom 05.11.2017 bis zum 10.11.2017 in Luslawice, Polen statt. Es ist ein komplettes Werk  von Ludwig van Beethoven aufzuführen. Die Spieldauer darf 45 Minuten nicht überschreiten. 3. Runde: Die 3. Runde findet am 11.11.2017 in Luslawice statt. Es ist ein komplettes Werk eines polnischen Komponisten des 20. oder 21. Jahrhunderts aufzuführen, sowie zusätzlich ein frei gewähltes Werk. Es ist nicht gestattet das in der 2. Runde gespielte Werk zu wiederholen. Die maximale Spieldauer beträgt 60 Minuten. 4. Sämtliche Auftritte während des Wettbewerbs sind öffentlich. 5. Die Preisträger sind zur Teilnahme am Abschlusskonzert am  12.11.2017 in Luslawice verpflichtet. 6. Die Juroren des Wettbewerbes sind verpflichtet anzugeben wenn einer ihrer Studenten am Wettbewerb teilnimmt. Diese Verpflichtung gilt auch für Teilnehmer bezüglich der Juroren. 7. Die Anmeldungen sind per Post an die folgende Adresse zu schicken: Internationaler Beethoven Kammermusik Wettbewerb c/o Piotr Tomaszewski Badenallee 1, 14052 Berlin 8. Anmeldeschluss ist am 01.09.2017. 9. Es werden nur korrekt und leserlich ausgefüllte Anmeldungen bearbeitet. 10. Der Anmeldung sind anzuhängen: - Eine Kopie des Personalausweises oder Reisepasses (für jeden Teilnehmer) - Lebenslauf (für jeden Teilnehmer) - Eine Empfehlung einer geeigneten Person z.B. Professor (eine pro Ensemble) - Kopie der Zahlungsbestätigung der Anmeldegebühr. (Die     Anmeldegebühr ist nicht erstattungsfähig.) - Ein aktuelles Photo des Ensembles - Eine DVD mit dem Beitrag für die 1. Runde des Wettbewerbes 11. Die Jury hat das Recht eine Anmeldung ohne Begründung abzulehnen. 12. Die Anmeldegebühr beträgt beträgt 100,00 € pro Person im Ensemble.       13. Die schriftliche Anmeldung ist bindend. Das in der Anmeldung angegebene Programm kann nicht verändert werden. 14. Die von der Jury ausgewählten Ensembles sind zur Teilnahme an der nächsten Runde des Wettbewerbs verpflichtet. Die Teilnehmer sind verpflichtet an sämtlichen Proben und Konzerten im Rahmen des  Wettbewerbs, einschließlich Sponsorenterminen teilzunehmen. 15. Auf Wunsch werden Teilnahmeurkunden ausgestellt. 16. Die Jury ist befugt Preise zu teilen, oder zusammenzufassen. Die Entscheidungen der Jury sind bindend. 17. Der Internationale Beethoven Kammermusik Wettbewerb und seine Organisatoren haben das Recht eine Radio, oder Fernsehanstalt mit der Aufnahme von Teilen oder der Gesamtheit des Wettbewerbs zu beauftragen, oder selbst Ton und Videoaufnahmen zu erstellen. Der Gesamte Wettbewerb wird zu Archivzwecken aufgenommen. Den Teilnehmern steht hieraus keine Entlohnung zu. 18. Die Preisträger sind für einen Zeitraum von zwei Jahren verpflichtet anzugeben, dass sie Gewinner des 2. Internationalen Beethoven Kammermusik Wettbewerbs sind. 19. Im Streitfall gilt einzig die polnische Version des Reglements. 20. Mit der Unterschrift unter der Anmeldung verpflichten sich die Teilnehmer das Reglement zu befolgen.    
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
ÜBER UNS
JURY