ÜBER UNS
JURY
ÜBER UNS
Der 1. Internationale Beethoven Kammermusikwettbewerb wird gemeinsam von der Internationalen Beethoven-Gesellschaft e.V., dem European Krzysztof Penderecki Center for Music, dem Europäischen Forum Polnische Musik und der Ludwig van Beethoven Association   Internationale Beethoven Gesellschaft e.V. Die im Juli 2005 gegründete lnternationale Beethoven Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt das Werk Beethovens in alle Welt hinauszutragen, indem sie den biographischen und musikalischen Spuren nachgeht, die der Komponist hinterlassen hat. Mit der Förderung künstlerischer und wissenschaftlicher Arbeit, einer Orchesterakademie, Konzerten und Symposien nicht nur in Berlin, sondern auch an historischen Stätten wie den Schlössern Gräfz (Tschechische Republik) und Oberglogau (Polen) haben seitdem vor allem deutsche, polnische und tschechische Musiker und Musikwissenschaftler an Beethovens dortiges Wirken erinnert und leisten durch die Pflege eines länderübergreifenden Kulturaustauschs zugleich einen Beitrag zum Zusammenwachsen Europas. Seit 2008 ist es nunmehr gelungen mit der Beethoven-Akademie an der Berliner Universität der Küste eine Gemeinschaft aus Musikpädagogen und Musikstudenten zusammenzubringen, die in einwöchiger Arbeit sich den Werken Ludwig van Beethovens in Meisterkursen, Kammerkonzerten und einem abschließenden Orchesterkonzert widmen. Der ursprüngliche Dreiländerkreis wurde erweitert auf Teilnehmer aus der ganzen Welt, deren höchstem künstlerischem Niveau verpflichteter Anspruch sich nahtlos in die Zielsetzung eines jeden ambitionierten und traditionsreichen Kulturbetriebs einfügt. Zudem hat die Beethoven Gesellschaft seit 2008 mehrere Preise für junge Nachwuchskünstler initiiert und vergeben. Unter anderem wurde der ,,Prof. Cadenbach Preis" beim Oldenburger Musikwettbewerb bereits zwei Mal gestiftet und in Berlin in der Landeswertung Jugend musiziert wurde ein ,,Beethoven Preis" ausgelobt. Krzysztof Penderecki European Center for Music Der Gründung des Krzysztof Penderecki European Center for Music liegt das Ziel zugrunde, die talentiertesten jungen Musiker aus der ganzen Welt dabei zu unterstützen ihre künstlerische Reife zu erlangen und ihre musikalischen  Fähigkeiten zu perfektionieren. Das Zentrum ist ein Ort, an dem junge Musiker und Professoren, anerkannte Spezialisten auf Feldern des breit gefassten Humanismus, aufeinandertreffen. Das klassische Lehrling-Meister-Model dient der Kultivierung und Vermittlung der geistigen Tradition Mitteleuropas. Dank wertvoller Kontakte und dem Austausch von Erfahrungen erlangen die jungen Künstler eine tiefere Kenntnis der Musikstile, sowie Wissen über musikalische Strukturen und die Bedeutung eines musikalischen Werks. Durch Erlernen der philosophischen, religiösen und gesellschaftlichen Grundlagen der Musik werden die Musiker ermutigt einen Stil zu pflegen, bei dem die Technik der Phantasie untergeordnet ist. Es ist das Übergeordnete Ziel des Krzysztof Penderecki Europoean Center for Music die interpretatorischen Fähigkeiten junger Musiker im Bereich der Solo-, Kammer- und Orchestermusik zu entwickeln. Das Zentrum ist der erste auf solche Weise aufgebaute Ort zur Förderung junger Talente in Europa. Europäisches Forum Polnischer Musik e.V. Der Verein wurde im Juli 2013 in Berlin gegründet. Unter den Gründungsmitgliedern des Forums finden sich bekannte Persnlichkeiten aus der Welt der Kunst und der Wissenschaft aus Berlin, Paris, London, Zrich, Krakau und Warschau. Entsprechend den Erwartungen des Musikmilieus sowie denen des Publikums, hat sich das Europäische Forum Polnischer Musik zum Ziel gesetzt polnische Musik, insbesondere zeitgenssische polnische Musik, zu fördern, um eine permanente Präsenz im Kulturbetrieb zu erreichen, ihre Vielfltigkeit, Qualität und Reichtum mit dem Ziel zu präsentieren, dass sie ihren rechtmäßigen Platz innerhalb der Europischen Kultur einnehmen kann. Das EFPM wird auch Polnische Musiker fördern. Es ist unser Ziel die Einrichtung eines Informationszentrums für Polnische Musik in Berlin voranzutreiben. Das Zentrum hätte zur Aufgabe den Zugang zu Notenmaterial, wissenschaftlichen Abhandlungen, Partituren, Bearbeitungen, Aufnahmen, Kontakten zu Musikverlagen und Forschungseinrichtungen, zu vereinfachen. Eine weitere Aufgabe des Zentrums wäre es Kontakte zwischen polnischen Komponisten und Musikern, sowie Musikinstitutionen in Polen und dem Ausland herzustellen. Ludwig van Beethoven Association Die Ludwig van Beethoven Association wurde am 24. September 2003 in Krakau gegründet. Ihre Hauptaufgabe ist die Organisation des Ludwig van Beethoven Oster-Festivals und die Förderung klassischer Musik. Die Gesellschaft arbeitet hierbei mit polnischen, ausländischen und internationalen Organisationen zusammen, die ein ähnliches Profil aufweisen.